PFARRKIRCHE RUST

 

In Zusammenarbeit mit A. Preys - Rust 2007



 

Den flächenmäßig bei weitem größten Teil der Arbeit bei der Restaurierung des Innenraumes der Kirche macht die einfache Reinigung der Wandmalereien von Ruß und Staub aus, der in Kombination von Kerzen und Weihrauch mit der - in den 50er Jahren eingebauten- Umluftheizung an Wänden und Gewölben hängen geblieben ist. Nach der Reinigung erst kommen oft weitere Schäden deutlich zum Vorschein: Risse, schlechte Kittungen und Retuschen sowie Abplatzungen, die gesichert oder entfernt und wieder erneuert werden müssen. Im Sockelbereich der Apsis ist die gemalte Scheinperspektive des Altaraufbaus durch aufsteigende Feuchtigkeit bis zur Unkenntlichkeit verwittert. Diese wurde genauestens vermessen, am Computer rekonstruiert und schliesslich mittels Karton auf den wieder hergestellten Putz übertragen und retuschiert.

 

ATELIER JIROUT - ATELIER FÜR HUMOR IN DER ARCHITEKTUR UND REINIGUNG VON HEILIGENSCHEINEN

Mag. Art Gabriele Jirout

DI.(Arch) Alexander Jirout